Mordversuch an 28 Jahre alter Frau - Stalker vor Gericht

Nach einer beinahe tödlichen Messerattacke auf eine junge Frau muss sich ein 48 Jahre alter Mann von heute an wegen Mordversuchs vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Der Stalker hatte die Frau über Jahre hinweg verfolgt und terrorisiert. Trotz eines gerichtlichen Verbots hatte der Mann dann im vergangenen Oktober die 28-Jährige auf ihrem Arbeitsweg in Stellingen wieder angesprochen. Als sie per Notruf die Polizei alarmierte, stach der Angeklagte mit einem Messer mehrfach auf sie ein und verletzte sie lebensgefährlich. Nach kurzer Flucht stellte er sich dann der Polizei.