Crackdealer festgenommen

Die Polizei hat gestern Nachmittag in Billstedt zwei Männer festgenommen, die unter Verdacht stehen, illegale Drogen konsumiert und mit diesen ebenso gedealt zu haben. Beamten hatten die beiden länger beobachtet und den einen, einen 33-jährigen Deutschen, daraufhin überprüft. Dieser gestand, einen Crackstein bei dem 27-jährigen Sudanesen gekauft zu haben. Der Sudanese konnte wenig später in einer Wohnung in der Möllner Landstraße vorläufig festgenommen werden. In der Wohnung stellten die Fahnder insgesamt 157,5 Gramm Kokain, 2,5 Gramm Crack, 1.230 Euro mutmaßliches Dealgeld sowie Verpackungsmaterial und Feinwaagen sicher. Die Tatverdächtigen wurden dem Amtsgericht Hamburg zugeführt.