Nass-kalter Ostermontag im Norden

Am Ostermontag breiten sich Regen und Schneefall über ganz Schleswig-Holstein und Hamburg aus. In den Morgenstunden besteht im Landesinneren örtlich Glatteisgefahr durch gefrierenden Regen oder Schneeregen. Am Nachmittag zeigt sich zwischen teils kräftigen Schneeschauern zeitweise die Sonne. Dazu weht frischer Wind mit stürmischen Böen in Schauernähe. Die Temperaturen erreichen 4 bis 6 Grad, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Am Dienstag wechseln sich kurze sonnige Abschnitte mit kräftigen, teils von Graupel, Blitz und Donner begleiteten Schneeschauern ab. Der Nordwestwind weht kräftig, in Schauernähe auch mit stürmischen Böen. Die Höchstwerte liegen bei 3 bis 5 Grad.