Norderstedter Breitbandkabel für 130 000 Wohnungen in Hamburg

Rund 130 000 Hamburger Wohnungen werden bis Ende Juni 2008 an das Breitbandkabelnetz von Norderstedt (Kreis Segeberg) angeschlossen. Nach Angaben der Stadt Norderstedt vom Donnerstag hat das stadteigene Telekommunikationsunternehmen wilhelm.tel mit Hamburgs größtem Wohnungsunternehmen SAGA/GWG eine entsprechende Vereinbarung getroffen. Danach können deren Mieter für zehn Jahre über dieses Netz fernsehen, aber auch telefonieren und mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Internet surfen. Die Kosten betragen rund 23 Millionen Euro.