Pärchen entdeckt Schlange in neuer Wohnung

Eine 30 Zentimeter lange Schlange hat einem Pärchen in Hamburg-Bergedorf am Montagabend einen gehörigen Schrecken eingejagt. Bei dem Tier handele es sich um eine ungefährliche Kornnatter, teilte die Polizei am frühen Morgen mit. Die beiden hatten die Schlange in ihrer neuen Wohnung gefunden. Der Mann habe das Tier mit einem Stoffbeutel gefangen und die Polizei gerufen. Währenddessen habe die schwangere Frau einen Schock erlitten und sei vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie sich herausstellte, gehörte das Tier der Vormieterin. Sie holte die Schlange kurz darauf ab.