Prozess gegen Osmani-Brüder hat begonnen

Wegen Anstiftung und Beihilfe zur Untreue sowie wegen Betrugs müssen sich seit heute die zwei Brüder der Investorenfamilie Osmani vor dem Landgericht verantworten. Der 44-jährige Burim und der 41-jährige Bashkim sollen über Strohmänner und Scheinfirmen Kredite in Millionenhöhe von der Volksbank im nahe Hamburg gelegenen Lauenburg erlangt und diese an den Rand der Existenz gebracht haben.