SPD Hamburg schließt Zusammenarbeit mit den Linken erneut aus

Hamburgs SPD hat Spekulationen über eine mögliche Zusammenarbeit mit der Partei die Linke zurückgewiesen. „Das ist alles Unfug“, sagte SPD-Sprecher Bülent Ciftlik am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Es werde keine Koalition geben, „auch eine von den Linken geduldete rot-grüne Minderheitsregierung kommt nicht infrage“. Die Spekulationen über eine Duldung der SPD durch die Linken in Hessen hätten für Hamburg keine Bedeutung: „Wir haben in jeder Konstellation ein Zusammengehen, eine Koalition oder eine Tolerierung mit der Linkspartei abgelehnt.“ Insofern habe es keine Auswirkungen auf den Wahlkampf für die Bürgerschaftswahl am Sonntag.