Anschläge auf DVU-Mitglieder

In der Nacht zu Montag haben bislang unbekannte Täter drei Wohnungen von Mitgliedern der rechtsradikalen DVU mit Farbbeuteln beworfen. Die Staatsschutzabteilung der Kripo ermittelt. In einer der betroffenen Wohnungen in Neustadt, Altona und Iserbrook lebt auch der Spitzenkandidat der rechtsradikalen Partei. Verletzt wurde niemand, in einem Fall soll eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen sein.