Horn: Sonnenstudio überfallen

Ein mit Bomberjacke bekleideter und tief heruntergezogener Mütze getarnter Mann hat am Freitagabend ein Sonnenstudio an der Rennbahnstraße (Horn) überfallen. Er zwang die Inhaberin (47) mit einer Pistole, ihm Bargeld auszuhändigen. Das Opfer gab dem etwa 27 bis 29 Jahre alten, etwa 1,80 Meter großen und athletischen Täter 200 Euro. Der Mann raubte noch das Handy der Sonnenstudio- Betreiberin, flüchtete dann zur nahe gelegenen U-Bahn. Eine Fahndung blieb erfolglos.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.