Lindenberg zwischen Prosa und Panik - Hesse-Buch und neues Album

Udo Lindenberg (61), Deutschrocker und Verehrer des Schriftstellers Hermann Hesse (1877-1962), wandelt zwischen Prosa und Panik. Gerade hat der Musiker seine Auswahl an Texten des Erzählers und Lyrikers im Buch „Mein Hermann Hesse“ veröffentlicht, da folgt in wenigen Wochen ein eigenes neues Werk des Panikrockers. „Hesse ist für mich ein Wahlverwandter, eine Edelfeder, die vieles in meinem Schaffen inspiriert hat“, sagte Lindenberg. „Hesse suchte immer nach dem highligen Individuum - genau wie ich“, meinte der Sänger, der am 28. März nach längerer Pause wieder ein Album mit neuen Songs herausbringt.