Transporter mit exotischen Tieren bleibt im Ebtunnel liegen

Die Feuerwehr hat am Freitag einen defekten Transporter mit afrikanischen Rehen für den Tierpark Hagenbeck aus dem Elbtunnel gezogen. Nach Angaben eines Sprechers war das Fahrzeug mit den exotischen Tieren aus bislang ungeklärten Gründen in einer Röhre des Autobahn-Tunnels liegengeblieben. Da die Rehe möglichst schnell ans Ziel gebracht werden mussten, lud die Feuerwehr den gesamten Transporter auf einen Abschleppwagen und brachte die lebende Fracht zum Tierpark.