Ohlsdorf: Arbeiter schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall bei Philips Medical Systems an der Röntgenstraße ist ein Mann schwer verletzt worden. Der Handschuh des 43-Jährigen hatte sich in einer Drehspindel verfangen und zog die Hand mit in das Gerät. Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, hatten Kollegen des Mannes das Opfer bereits aus der Maschine befreit. Von zwei Fingern war jeweils ein Glied abgerissen. Der 43-Jährige wurde ärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht.