Drogenhilfeeinrichtung "Drop Inn" wegen Feuer geräumt

Die Drogenhilfeeinrichtung „Drop Inn“ ist am Mittwochabend wegen eines Feuers geräumt worden. Mehr als 20 Menschen hätten aus den Räumen des Beratungszentrums im Stadtteil St. Georg in Sicherheit gebracht werden müssen, teilte die Polizei heute Morgen mit. Verletzt wurde niemand. Der Brand war aus noch ungeklärter Ursache in einer Küche der Landesstelle für Suchtfragen ausgebrochen, die im selben Haus untergebracht ist. Der dabei entstandene Rauch zog durch das Gebäude und erreichte das „Drop Inn“. Größerer Schaden entstand nach Angaben der Feuerwehr nicht.