Schwimmer in Binnenalster verschwunden

Zwei Passanten hatten unabhängigi voneinander den Mann gesehen und nach seinem Verschwinden die Feuerwehr alarmiert. Bei einem Großeinsatz suchten die Helfer am Mittwochnachmittag das Gewässer nach der vermissten Person ab. „Zehn Taucher der Feuerwehr und neun Taucher der Polizei sind im Einsatz“, sagte ein Feuerwehrsprecher. „Sie absolvieren ein spezielles Suchraster, um den Mann zu finden“, erklärte er. Zusätzlich kreisten Hubschrauber über der Alster, um nach einer Spur des Mannes in dem kalten Wasser zu suchen.