8000 Euro für Kinderhospiz

Die Mitarbeiter der Supermarktkette Real am Berliner Tor sammelten für die Kinder im Hospiz Sternenbrücke: Sie organisierten Flohmärkte, plünderten die Kaffeekasse und verkauften Kuchen an mehreren Tagen. Zusammen gekommen ist eine Summe von 8000 Euro, die heute von Isabella Vértes-Schütter als Schirmherrin des Kinderhospizes entgegengenommen wird.