"Gute Aussichten": Junge deutsche Fotografie in den Deichtorhallen

Unter dem Titel „Gute Aussichten“ zeigt das Haus der Photographie in den Deichtorhallen von Freitag an bis zum 24. Februar Arbeiten von jungen deutschen Fotografen. „Wie in den ersten drei Jahren bietet 'Gute Aussichten' eine einzigartige und im Detail oft überraschende Zusammenschau dessen, was in den letzten zwölf Monaten an junger Fotografie in Deutschland entstanden ist“, teilten die Deichtorhallen am Donnerstag in Hamburg mit. Die vierte Ausschreibung des bundesweiten Nachwuchsförderungsprojekts hat elf Gewinner mit zehn Arbeiten (ein Gemeinschaftswerk) ermittelt. Insgesamt sind mehr als 200 Einzelwerke zu sehen.