Kita abgebrannt

Im Hamburger Stadtteil Lohbrügge ist in der Nacht zum Sonnabend eine Kindertagesstätte abgebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, rückten 70 Einsatzkräfte aus, um den Brand in dem 400 Quadratmeter großen Gebäude zu löschen. Ersten Erkenntnissen zufolge war das Feuer im Bereich der Außentreppe ausgebrochen. Aufgrund der Holzbauweise des Gebäudes konnten die Flammen rasch auf das Erd- und Obergeschoss übergreifen. Die Tagesstätte wurde von rund 65 Kindern besucht. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.