Fatih Akin bekommt Karlsmedaille

Der türkischstämmige Regisseur Fatih Akin aus Hamburg wurde mit dem europäischen Medienpreis für seinen Beitrag zum Integrationsprozess von Migranten ausgezeichnet. Sein neuster Film "Auf der anderen Seite" beleuchtet die Lebenswirklichkeit von Menschen aus der Türkei in Deutschland. Die Preisverleihung findet am 24. April im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt. Dabei sollen Ausschnitte von Filmen des Preisträgers gezeigt werden.