Schlägerei: Vier verletzte Jugendliche

Bei einer nächtlichen Schlägerei im Hamburger Stadtteil Sankt Georg haben sich vier Jugendliche Verletzungen zugezogen. Wie die Feuerwehr mitteilte, waren Streitigkeiten der Auslöser der Prügelei. Die zwei Jungen und zwei Mädchen setzten Reizgas ein und fügten einander Verletzungen am Kopf zu. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die jüngste Schlägerin war gerade einmal vierzehn Jahre alt.