Im Norden am Donnerstag Regen und Graupel

Am Donnerstag bleibt es in Hamburg und Schleswig-Holstein feucht. Vormittags gibt es in beiden Regionen etwas Sprühregen, am Nachmittag ziehen von der Nordsee her häufiger Schauer über das Land, teilte der Wetterdienst Meteomedia mit. Am Abend gehen auch kräftige und örtlich gewittrige Regen- und Graupelschauer nieder. Bei teils starkem Südwestwind werden 7 bis 9 Grad erreicht. Am Freitag regnet es vor allem im Norden. Der Südwestwind legt zu und erreicht an der Nordsee Sturmstärke bei 6 bis 8 Grad.