Markus Beyer kehrt zurück in den Ring

Der frühere Box-Weltmeister wird nach knapp eineinhalbjähriger Pause am 14. März in München sein Comeback geben, teilte der Hamburger Arena-Boxstall am Donnerstag mit. „Ich habe nie gesagt, dass Schluss ist. Und deshalb will ich es jetzt noch einmal allen zeigen, die mich schon abgeschrieben haben“, sagte der 36-Jährige. Sein Gegner steht bisher noch nicht fest. Der frühere WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht stand zuletzt am 13. Oktober 2006 im Ring. Damals verlor er seinen WM-Kampf gegen den Dänen Mikkel Kessler. Bis Ende 2007 stand Beyer beim Sauerland-Stall unter Vertrag, seit diesem Jahr boxt er für Arena. Gemeinsam mit Trainer Karsten Röwer bereitet sich der 36-Jährige in Hamburg auf den Kampf in München vor.