Schnapspanscher aufgeflogen

Zollfahnder haben am Donnerstag in Wandsbek eine Lagerhalle entdeckt, in der illegale Abfüllktionen betrieben wurden. Die Beamten stellten unter anderem 8 600 Liter hochprozentigen Alkohol sicher. Die Panscher mischten den Alkohol mit Leitungswasser, Essig, Zucker sowie Aromastoffen und füllten den Schnaps in Flaschen bekannter Wodka-Marken ab. Dabei ließen sie es den Angaben zufolge an „jeglicher Hygiene“ fehlen: Der Alkohol kam per Gartenschlauch aus verdreckten 60-Liter-Kanistern, das Wasser über einen Brauseschlauch aus dem Wohnklo der Halle. Als Tatverdächtiger gefasst wurde bislang nur ein 30-jähriger Mann.