Hamburg-Ost wird größter Kirchenkreis in Deutschland

Die drei evangelischen Kirchenkreise Alt-Hamburg, Harburg und Stormann haben am Samstag ihre Fusion zum Kirchenkreis Hamburg-Ost beschlossen. Wie der Sender NDR 90,3 berichtete, stimmte bei der Gründungssynode eine große Mehrheit der rund 200 Kirchenparlamentarier für den Zusammenschluss zum 1. Mai nächsten Jahres. Damit entstehe mit mehr als 500.000 Mitgliedern der größte Kirchenkreis Deutschlands. Pröpstin und Hauptpastorin Ulrike Murmann sagte am Rande der Gründungssynode, der demographische Wandel und die finanzielle Situation der Kirche machten den Zusammenschluss notwendig. Der neue Kirchenkreis werde 125 Gemeinden umfassen.