Weitgehend trocken im Norden

Am Donnerstag ist es in Hamburg und Schleswig-Holstein zunächst weitgehend trocken, die Sonne zeigt sich aber nur zwischendurch. Ab den späten Abendstunden kommt von Westen her Regen auf. Im Laufe des Nachmittags frischt der Wind aus Süd bis Südwest kräftig auf, an der See muss man mit Sturmböen rechnen. Die Höchstwerte liegen bei 5 bis 7 Grad.