Unbekannte sprengen Telefonzelle in Norderstedt

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag in Norderstedt (Kreis Segeberg) eine Telefonzelle gesprengt. Die Zelle wurde völlig zerstört, teilte das Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag in Kiel mit. Verletzt wurde niemand. „Aufgrund der enormen Sprengwirkung hätten Passanten durch herumfliegende Splitter zu Schaden kommen können“, hieß es. Zunächst gab es keine Erkenntnisse, um welche Art von Sprengstoff es sich handelte. Spezialisten haben die Ermittlungen übernommen. Nach den Tätern wird laut LKA intensiv gefahndet.