Im Norden Freitag windig bei etwas Sonne

Am Freitag ziehen immer wieder dichte Wolken durch. Auf die Sonne muss man aber nicht ganz verzichten, sie kommt zumindest zeitweise zum Vorschein. Meist ist es trocken und mit -3 und 0 Grad bleibt es erneut recht kalt. Der Südost- bis Ostwind weht stark, in Böen stürmisch, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Am Sonnabend ist es bewölkt mit zeitweiligem Regen. Am Morgen besteht Glatteisgefahr. Der Wind dreht auf Südwest und weht kräftig mit stürmischen Böen. Mit 3 bis 5 Grad wird es milder.