Bürgerbefragung: 60 Prozent wollen Teheranis Wohnbrücke

Zum Abschluss gab es eine Abstimmung mit eindeutigem Votum: 60 Prozent der Teilnehmer haben jetzt bei der Internet-Diskussion zur "Living Bridge" für das Wohnbrücken-Projekt gestimmt. Rund 30 Prozent lehnten die von Architekt Hadi Teherani geplante Konstruktion zwischen HafenCity und Kleinem Grasbrook ab, der Rest blieb unentschieden. Inzwischen ist die Diskussion abgeschlossen und die Moderatoren der TU Tech GmbH, des Tochterunternehmens der TU Harburg, arbeiten an dem Zwischenbericht für die Stadtentwicklungsbehörde. Erstes Fazit von TuTech-Mitarbeiter Rolf Lührs: "Es war eine leidenschaftliche Diskussion mit guten Argumenten auf beiden Seiten."