Deutsche Seeschifffahrt bricht 2007 alle Rekorde

Dank des anhaltend starken Welthandels hat die deutsche Seeschifffahrt im Jahr 2007 alle Rekorde gebrochen: Erstmals verzeichnete die Handelsflotte nach Angaben des Verbands Deutscher Reeder (VDR) mehr als 3.000 Schiffe und ein Ladevolumen von über 60 Millionen Bruttoraumzahl (BRZ). Auch 2008 bleibt der Trend positiv. Eine Sorge haben die Reeder allerdings: Es fehlen Kapitäne, Ingenieure und anderes qualifiziertes Bordpersonal.