Polizei sucht nach Messerangriff vor Diskothek Türsteher

Nach einem Messerangriff auf einen 23-Jährigen vor einer Hamburger Diskothek fahndet die Polizei nach einem tatverdächtigen Türsteher. Das Opfer sei am frühen Donnerstagmorgen vor dem Lokal in der Innenstadt niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach ersten Erkenntnissen der Mordkommission hatten sich zwei Türsteher mit einer Gruppe junger Männer gestritten. Bei der Auseinandersetzung stach einer der Sicherheitskräfte dem 23-Jährigen dreimal in den Oberkörper. Von den Türstehern fehlt seither jede Spur. Der Zustand des Opfers hat sich laut Polizei inzwischen stabilisiert.