Oetker-Reederei Hamburg Süd steigert Ladungsvolumen und Ergebnis

Die Reederei Hamburg Süd hat in diesem Jahr rund 2,14 Millionen Standardcontainer (TEU) transportiert und damit ihr Ladungsvolumen um 16 Prozent gesteigert. Im kommenden Jahr sei eine weitere Steigerung um 25 Prozent geplant, teilte Klaus Meves, der Vorsitzende der Geschäftsführung der zum Oetker-Konzern gehörenden Reederei, in der Mitarbeiter-Zeitschrift mit. Belastend hätten sich die hohen Treibstoffpreise für die Schiffe ausgewirkt, die zeitweise doppelt so hoch wie im Vorjahr waren. Dennoch sei das Ergebnis der Gruppe, die traditionell keine Gewinne nennt, gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen. Der Vorstand sei mit dem Jahr 2007 zufrieden.