Ohne Führerschein mit 3 Promille auf A1 unterwegs

Ein sturzbetrunkener Autofahrer ohne Führerschein ist nach einer Verfolgungsjagd auf der Autobahn 1 von der Polizei gestoppt worden. Nach Angaben der Beamten war der 30-Jährige einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, als er am späten Donnerstagabend mit seinem Wagen kurz vor der Anschlussstelle Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) in Schlangenlinien in Richtung Hamburg fuhr. Als die Polizisten ihn stoppen wollten, gab er Gas und und flüchtete. Kurze Zeit später gelang es den Beamten jedoch, das Auto anzuhalten und den Fahrer kontrollieren. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,03 Promille. Zudem besaß der Mann keinen Führerschein.