An Heiligabend verbreitet trüb

An Heiligabend kommt in Hamburg und Schleswig-Holstein die Sonne nur selten zum Vorschein, meist bleibt es den ganzen Tag über trüb durch Nebel oder Hochnebel. Allerdings bleibt es auch trocken, lediglich vereinzelt fallen ein paar Regentropfen. Bei mäßigem, nur an der Nordsee lebhaftem Südostwind erreichen die Temperaturen 2 bis 4 Grad, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Der erste Weihnachtstag gestaltet sich ebenfalls meist bewölkt, die Sonne zeigt sich tagsüber kaum. Bei mäßigem bis lebhaftem Südwind liegen die Höchstwerte zwischen 2 und 5 Grad.