290 Gramm Kokain im Magen - Schmuggler am Flughafen gefasst

Mit 290 Gramm Kokain im Magen ist ein 36 Jahre alter Drogenkurier am Hamburger Flughafen erwischt worden. Der vom Flughafen Lissabon aus eingeflogene Mann hatte die Rauschmittel in 27 „Bodypacks“ geschluckt, teilte der Zoll am Dienstag mit. Zunächst hatten Zollbeamte den Portugiesen einem Drogentest unterzogen, der positiv ausfiel. Nachdem eine anschließende Durchsuchung des Gepäcks keine illegalen Substanzen zu Tage gefördert hatte, deckte eine Röntgenuntersuchung den Kokainschmuggel auf. Der Mann musste die Drogen unter ärztlicher Aufsicht ausscheiden und wurde anschließend festgenommen.