Frachter mit Hilfssegelantrieb getauft

Comeback des Windantriebs für Frachtschiffe: Das erste mit dem neuen SkySails-Hilfssegelsystem ausgerüstete kommerziell genutzte Schiff ist am Sonnabend im Hamburger Hafen getauft werden. "Es ist ein notwendiger und wichtiger Schritt in die Zukunft", sagte Reeder Niels Stolberg bei der Veranstaltung an der Überseebrücke. Der rund 132 Meter langen Schwergutfrachter ist mit einem von der Hamburger Firma SkySails entwickelten Gleitschirm-Segel ausgerüstet, das den Motorantrieb des Schiffes entlasten soll. Taufpatin war Eva Luise Köhler, die Frau von Bundespräsident Horst Köhler.