Lastwagen fällt Laterne - Fahrer nach Unfallflucht gefasst

Ein Lastwagenfahrer hat in Neu Wulmstorf (Kreis Harburg) eine Straßenlaterne umgefahren und danach Unfallflucht begangen. Der 55-Jährige konnte aber kurze Zeit später gestellt werden, berichtete die Polizei am Montag. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der Mann die Laterne mit seinem Tieflader rammte. Nach der Schilderung des Zeugen machte der 55-Jährige keine Anstalten zu stoppen, obwohl der Mast umkippte. Der Lkw-Fahrer bekommt nun eine Rechnung über 2500 Euro und eine Anzeige.