"Bissiger" Räuber überfällt Passanten

Ein Räuber hat in Rahlstedt einen Passanten angegriffen, gewürgt und gebissen. Das 51-jährige Opfer erlitt dabei in der Nacht zum Montag drei tiefe Bisswunden an der Hand sowie Gesichtsverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der 27-jährige Täter war dem Mann in der Fußgängerzone gefolgt, sprang ihn dann plötzlich von hinten an und würgte ihn mit beiden Händen. In der folgenden Rangelei schlug er auf den 51- Jährigen ein, biss ihm mehrfach in die Hand und raubte dessen Brieftasche. Ein Zeuge rief die Polizei, die den vermutlich unter Drogeneinfluss stehenden Räuber festnahm.