48 Jahre alter Motorradfahrer bei Unfall auf der A7 getötet

Ein 48-Jähriger ist mit seinem Motorrad in der Nacht zum Dienstag auf der Autobahn A7 zwischen Hamburg und Quickborn (Kreis Pinneberg) auf einen Lastwagen aufgefahren und ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer sei nach dem Aufprall gestürzt, sagte ein Polizeisprecher. Der 48-Jährige starb noch an der Unfallstelle.