Straßenglätte verursacht Unfälle - Meist nur Blechschäden

Glatteis hat im Kreis Bad Segeberg am Sonntagabend und in der Nacht zum Montag zu Verkehrsunfällen geführt. Nach Angaben der Polizei blieb es jedoch meist bei Blechschäden. Auf der B 206 bei Schafhaus überschlug sich gegen Mitternacht ein Auto mehrmals, einer der beiden Insassen erlitt dabei Schnittverletzungen. Bei einen Unfall nahe Trappenkamp wurde ebenfalls ein Mensch leicht verletzt. In Bad Bramstedt fuhr ein Wagen nachts in einen Graben. Auch im Kreis Herzogtum Lauenburg gab es einen Glätteunfall. Auf der Kanalbrücke nahe Mölln geriet laut Polizei nachts ein Fahrzeug ins Schleudern und prallte in die Leitplanken. Verletzt wurde niemand.