Drei Menschen bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt

Drei Menschen sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dulsberg am Mittwochabend verletzt worden. Die Bewohner der 13 Wohnungen des Hauses mussten in Sicherheit gebracht werden, wie die Polizei mitteilte. Die Wohnungen seien vorerst unbewohnbar. Das Feuer sei aus bisher unbekannter Ursache in einer Wohnung in der obersten Etage des dreistöckigen Hauses ausgebrochen. Die ganze Wohnung habe bereits gebrannt, als die Rettungskräfte eintrafen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Für zwei Kaninchen sei jede Hilfe zu spät gekommen, die Tiere seien in den Flammen verendet.