Wetter: Im Norden am Mittwoch stürmisch

Der Mittwoch bringt Hamburg und Schleswig-Holstein zunächst verbreitet Regen, vom Vormittag an kräftige Schauer. Dazwischen kommt vor allem an der See ab und zu die Sonne heraus. Tagsüber frischt der Westwind erneut kräftig bis stürmisch auf, besonders auf den Nordfriesischen Inseln muss man mit schweren Sturmböen rechnen. Die Höchstwerte liegen bei 10 bis 12 Grad. Am Donnerstag regnet es immer wieder, tagsüber meist aber nur leicht. Die Temperaturen ändern sich mit 9 bis 12 Grad vorerst nur wenig.