Schwerer Unfall bei illegalem Autorennen in Geesthacht

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) ist in der Nacht zum Donnerstag ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher berichtete, war der junge Mann mit seinem Auto aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und gegen vier Bäume gerast. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte sich der Verunglückte offenbar ein illegales Autorennen mit einem anderen Wagen auf einer Ausfallstraße geliefert. Trümmerteile waren schließlich über 200 Meter verteilt.