53-Jähriger ersticht Ehefrau - Eifersuchtstat wahrscheinlich

Bei der tödlichen Messerattacke eines 53- Jährigen auf seine Ehefrau in Seevetal (Kreis Harburg) handelt es sich wahrscheinlich um eine Eifersuchtstat. „Befragungen des Umfeldes deuten darauf hin, dass das Motiv in Beziehungsproblemen zu suchen ist“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Gegen den Mann sei Haftbefehl erlassen worden, er verweigere aber die Aussage. In einem Heim für geistig Behinderte hatte er mehrmals in die Brust seiner 51 Jahre alten Frau gestochen, die dort als Pflegerin arbeitete. Im Wagen des Mannes war ein blutiges Messer gefunden worden.