Nach Messerangriff auf 64-Jährigen sucht Polizei Zeugen

Einen Tag nach einem Messerangriff auf einen 64 Jahre alten Mann am Montag hat sich sein Gesundheitszustand stabilisiert. Die Hintergründe der Tat sind nach Angaben der Polizei vom Dienstag weiter unklar. Die Ermittler hoffen jetzt auf Zeugen, da das Opfer noch nicht befragt werden konnte. Der Mann war am Montagnachmittag schwer verletzt mit seinem Auto in einem Garten in Tonndorf zum Stehen gekommen, Anwohner alarmierten die Rettungskräfte. Bevor er ins Krankenhaus kam, berichtete der Mann noch, dass auf ihn geschossen worden sei. Er hat aber keine Schussverletzungen, sondern mehrere Stiche im Oberkörper. Hinweise bitte unter der Rufnummer 4286-56789.