Unbekannter sticht Mann ins Gesicht

Ein unbekannter Mann hat einen 30 Jahre alten Franzosen in Hamburg mit einem Messerstich ins Gesicht schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am Sonnabend im Stadtteil Altona. Das Opfer wartete auf ein Taxi und wurde aus einer Gruppe von vier Männern auf arabisch angesprochen. Der 30-Jährige, der die Sprache versteht, fühlte sich beleidigt und fragte nach einem Grund. Daraufhin kam ihm der Haupttäter näher, täuschte eine Umarmung vor und stach zu. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß sein. Er trägt einen Oberlippen- und Kinnbart. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Hamburger Rufnummer 4286-56789 entgegen.