Alle Doping-Kontrollen bei Triathlon-WM negativ

Alle bei der Triathlon-Weltmeisterschaft in Hamburg durchgeführten Doping-Kontrollen der Elite-, U 23- und Junioren-Athleten sind negativ ausgefallen. Dies teilten die Deutsche Triathlon Union (DTU) und die Nationale Anti-Doping Agentur (NADA) am Montag mit. Bei den 480 teilnehmenden Triathleten der olympischen Distanz wurden unmittelbar vor und direkt nach den Einzelwettbewerben Anfang September insgesamt 100 Blut- und 20 Urinkontrollen durchgeführt und anschließend in den Laboren Köln und Kreischa untersucht.