Vierfach überladener Getränkelaster gestoppt

Polizisten haben in Hamburg einen vierfach überladenen Getränkelaster aus dem Verkehr gezogen. Beamte hätten das völlig überlastete Fahrzeug am Donnerstag im Stadtteil Harburg entdeckt und kontrolliert, teilte die Polizei mit. Das anschließende Wiegen in einer Messstation ergab, dass insgesamt vier Lastwagen für die Menge der geladenen Getränkekisten nötig gewesen wären. Dem 38- jährigen Fahrer aus Hamburg wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn und den Disponenten seiner Firma läuft nun ein Bußgeldverfahren.