Schiesserei auf dem Kiez erste Ergebnisse

Nach dem Schusswechsel am Sonntagmorgen im Eros-Laufhaus kann das LKA erste Ergebnisse vermelden. Ein 26-jähriger Libanese wurde von dem Verdacht, für die Schüsse verantwortlich zu sein, freigesprochen. Auch die am Sonntag festgenommenen 21 und 30 Jahre alten Männer, die an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein sollen, wurden freigelassen. Die Verdachtsmomente gegen sie reichten nicht aus. Die Ermittler vermuten mittlerweile, dass ein banaler Streit eskaliert ist. Spekulationen, dass es sich bei der Auseinandersetzung um so genannte Verteilungskämpfe gehandelt hat, kann die Polizei bislang nicht bestätigen.