Bewaffneter Überfall auf Drogeriemarkt

Ein unbekannter Täter hat am Montagabend bei einem Überfall auf einen Drogeriemarkt in Wandsbek 180 Euro erbeutet. Seit dem ist er auf der Flucht. Als der Räuber die Drogerie betrat, hielt sich nur die 29-jährige Angestellte in dem Laden auf. Der Mann zog eine Pistole und forderte Bargeld, worauf ihm die eingeschüchterte Frau einige Geldscheine gab. Der Dieb konnte bislang nicht verhaftet werden. Er wird wie folgt beschrieben: Er ist vermutlich Osteuropäer, 18 bis 23 Jahre alt, 180 bis 185 cm und groß und schlank. Außerdem spricht er mit osteuropäischem Akzent, trug zur Tatzeit eine hellgraue Kapuzenjacke mit verwaschenem Schriftzug auf der Brust und hatte eine hellblaue Jeanshose und ein dunkles Baseball-Cap an. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel.: 4286-56789.