Polizei jagt Kidnapper - 5000 Euro Kopfgeld

Drei Schulkinder könnte der Mann schon überfallen haben. Zuletzt schlug er vergangene Woche in Winterhude zu, als er in der Gottschedstraße versuchte, die 9 Jahre alte Sarah in sein Auto zu zerren. Dabei ist es vermutlich nur dem beherzten Eingreifen eines anderen Mädchens zu verdanken, dass der Mann von seinem Plan abließ und flüchtete. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, könnte der Täter auch den Überfall auf die 9 Jahre alte Marie am 9. Januar 2006 verübt haben. Dann wäre er auch für eine Tat am 28. Juli 1995 in Geesthacht verantwortlich, die vom selben Täter verübt wurde. Nach den bislang erfolglosen Ermittlungen, wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit: Wer hat den jüngsten Überfall beobachtet oder kann sonstige Angaben zum Täter machen? Wer ist das Mädchen, das der kleinen Sarah half? Der Täter ist schlank, hat eine Brille und trug bei dem Überfall am Mittwoch eine schwarze Lederjacke, blaue Jeans und dunkle Schuhe. Für Hinweise, die zur Aufklärung des sexuellen Missbrauchs vom 9. Januar 2006 führen, hat die Polizei eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt. Hinweise nehmen das Landeskriminalamt Hamburg unter der Rufnummer: 4286-56789 und jede andere Polizeidienststelle entgegen.