Mutter von türkischer Schülerin darf bleiben

Nach einer Entscheidung von Hamburgs Innensenator Udo Nagel darf die eigentlich ausreisepflichtige Mutter der türkischen Schülerin Cansu in der Hansestadt bleiben. Die 44-Jährige erhält nach dpa-Informationen eine Duldung bis zur Volljährigkeit ihrer Tochter. Innenbehörden-Sprecher Marco Haase bestätigte, dass es sich um eine Einzelfallentscheidung zum Wohle des 13-jährigen Kindes handelt. Mit dem Fall hatte sich auch der Eingabenausschuss der Bürgerschaft befasst.